"Die neusten Ereignisse"
- Rückblicke in Wort, Bild & Ton
[1996] [1997] [1998] [1999] [2000] [2001] [2002] [2003] [2004] [2005] [2006] [2007] [2008] [2009] [2010] [2011] [2012] [2013] [2014] [2015] [2016]

...im Jahr 2013
Firmvorbereitungsfahrt nach Rosenthal: Eine Firmvorbereitungsfahrt ins Rüstzeitheim "Reimer Mager" nach Rosenthal fand vom 11. bis 13. Februar 2013 statt. Mit dem Zug fuhr die Firmgruppe, zu der leider nur 15 von 19 jungen Christen aus Borna zählten, unter der Leitung von Pfarrer Stefan Thiel sowie Maria Kupper, über Leipzig und Dresden in die Sächsische Schweiz.

Die teilnehmenden Jugendlichen erlebten, bis zu ihrer Rückkehr am Aschermittwoch, vor allem eine intensive Vorbereitungszeit auf ihre Firmung. Darüber hinaus veranstalteten sie am Montagabend eine kleine Faschingsparty, unternahmen dienstags eine mehrstündige Schnee-Wanderung durch das Bielatal - mit Besichtigung der Bennohöhle sowie der Herkulessäulen - und verbrachten zum Abschluss einen unterhaltsamen Spiele-Abend. Die Feier der Firmung fand schließlich am Sonntag, den 23. Juni, mit 18 Firmlingen und Bischof Heiner Koch in der "St. Konrad" - Kirche in Deutzen statt.
Foto: Maria Kupper (2013)
 
Bistumsjugendwallfahrt nach Rosenthal: Um positive und bedenkliche Seiten von Überfluss ging es am Wochenende, vom 25. bis 26. Mai 2013, unter dem Motto "Läuft - Leben im Überfluss!" bei der Jugendwallfahrt des Bistums Dresden-Meißen nach Marienstern und Rosenthal in die Oberlausitz.

Gott schenkt jedem seine Liebe im Überfluss. Auf unterschiedliche Weise bekamen die Teilnehmer diese Botschaft veranschaulicht. Die Sinne gingen ihnen über, als sie z.B. Obststückchen in einen Schokoladenbrunnen eintunkten oder bei einer "Crea-Tour" durch Wald und Wiesen mit Ordensschwestern die Schöpfung in ihrer Fülle wahrzunehmen suchten.
[mehr...]
 
Campwochenende in Deutzen: Wer war der Heilige Franziskus? Diese Frage stellten sich die mehr als 20 Teilnehmenden des Campwochenendes, vom 5. bis 7. Juli 2013, in Deutzen und sollten bei der Beantwortung vielfältige Wege gehen. Doch zuerst wurde am Freitagabend das Zeltlager im Pfarrgarten der Kirche "St. Konrad" errichtet. Traditionell ein Wochenende vor den Sommerferien findet diese offene Freizeit für alle interessierten Kinder und Jugendliche statt.

Der Samstag bot erfahrungsgemäß immer eine Überraschung für die Teilnehmenden. Dieses Mal erschien ein Profi-Kameramann, um mit den Kindern und Jugendlichen einen kurzen Film über Franz von Assisi und Klara zu drehen. In dessen Vorbereitung mussten Rollen verteilt, Kostüme und Requisiten vorbereitet sowie Texte einstudiert werden.
[mehr...]
Das Ereignis beinhaltet ein Video.
 
XXVIII. Weltjugendtag in Rio de Janeiro: Nachdem die 34-köpfige Pilgergruppe des Bistums Dresden-Meißen zweieinhalb Wochen beim XXVIII. Weltjugendtag in Brasilien verbracht hatte, erreichte sie in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (31. Juli / 1. August 2013) gegen 2:00 Uhr gesund und munter ihre sächsische Heimat.

Seit dem 15. Juli hatten die Jugendlichen, unter ihnen auch Sarah Kokot und Pascal Kühn, vielfältige Begegnungen mit ihren Gastgebern vor Ort (in Sao Paulo) erlebt und auf diese Weise deren Land, Leben und Glauben kennengelernt. Neben diesen kleinen Begegnungen waren vor allem die großen Veranstaltungen rund um den Weltjugendtag in Rio de Janeiro mit Papst Franziskus und mehr als 3 Millionen Teilnehmern weitere Höhepunkte.
[mehr...]
Das Ereignis beinhaltet ein Video.
 
Religiöse Kinderwoche in Borna: Mit der traditionellen Religiösen Kinderwoche (RKW) begann für 11 Kinder, Jugendliche und deren Betreuer die erste Sommerferien-Woche, vom 15. bis 19. Juli 2013, unter dem Motto "Wer glaubt, ist nicht allein" in Borna. In diesem Jahr beschäftigten sich die jungen Christen, unter der Leitung von Pfarrer Dietrich Oettler, mit der Thematik Einsamkeit und Gemeinschaft.

Der Mensch lebt in Gemeinschaften und fühlt sich dort geborgen. Doch außerhalb dieser Gemeinschaften, beispielsweise in der Schule oder auf der Arbeit, fühlt er sich manchmal allein. Gerade jetzt zur Urlaubszeit, wo viele um die Welt reisen, kann einem das Gefühl beschleichen, allein zu sein. Diese Erfahrungen wurden in der RKW aufgegriffen.
[mehr...]
 
Jugendaufnahme in Borna: Am Freitag, den 13. September 2013, fand die alljährliche Jugendaufnahme in Borna statt. Zunächst versammelten sich alle Jugendlichen in der Kirche, um eine kleine Andacht zu halten. Die beiden neuen Jugendmitglieder wurden gesegnet und somit feierlich in die Bornaer Jugend aufgenommen.

Nach der Andacht ging's weiter mit dem lustigen Aufnahmeritual. Nur mit dem Mund mussten die Neuen ein Gummibärchen aus einer Schüssel fischen, welche mit einer Ketchup-Sahne-Mischung gefüllt war. Bei den anschließenden Spielen lernten sich die Jugendlichen besser kennen und hatten viel Spaß.
[mehr...]
 
3. Bistumsministrantentag in Dresden: "TatOrt Kirche" war das Motto des 3. Bistumsministrantentags, der am Samstag, den 28. September 2013, in Dresden stattfand. Neben einer Eröffnungsstunde gab es Workshops und einen Abschlussgottesdienst mit Bischof Heiner Koch. Das Tages-Motto stand für die aktiven Glieder der Gemeinde und den Ort, in dem die katholischen Christen leben. Und Kirche stand schließlich für die Gemeinschaft, die alle miteinander verbindet.

Begonnen wurde mit einer Begrüßungsstunde auf dem Schlossplatz, die von Ministranten-Seelsorger Kaplan Winfried Kuhnigk und dem Referenten der Kinderseelsorge, Stephan Schubert, moderiert wurde. Höhepunkt war ein großes Puzzle, in dem sich die Gemeinden, Regionen und Borna wiederfanden.
[mehr...]
Das Ereignis beinhaltet ein Video.
 
Ministrantenfreizeit nach Schmochtitz: Ob man's glaubt oder nicht, aber auch Ministranten brauchen einmal Erholung. Deshalb fuhren 6 junge Messdiener, gemeinsam mit Pfarrer Dietrich Oettler, von Borna nach Schmochtitz und verlebten rund um das Bischof-Benno-Haus, vom 28. bis 31. Oktober 2013, 4 sehr schöne Tage.

Neben Ausflügen nach Bautzen ins Sorbische Museum und in die Schwimmhalle stand auch der Besuch des Saurierparks in Kleinwelka auf dem Plan. Doch am Interessantesten war der Nachmittag auf den Spuren von Alojs Andritzki. Bei einer Führung durch Radibor, dem Ort in dem Andritzki aufwuchs, erfuhren die Ministranten viele neue Dinge über den seligen Märtyrer.
[mehr...]
 
Du hast mit deiner Kamera Bilder und Videos von der Katholischen Jugendarbeit im Bornaer Land gemacht und weißt nicht wohin mit ihnen? Dann sende sie, mit dem Namen der Veranstaltung, an: webmaster@kath-jugend-borna.de
 
Zum Vergrößern von Gruppenfotos in den "neusten Ereignissen" auf das ausgewählte Bild klicken.
 
Alle Videos, die sich in den "neusten Ereignissen" oder im Leserforum befinden, gibt es ebenfalls vollständig aufgelistet unter www.youtube.com.
 
Bei Fragen, Hinweisen oder eigene Veröffentlichung von Berichten sowie bei Nutzung oder Löschung von Fotos und Videos aus den "neusten Ereignissen"...